Kurzbiografie – Niklaus von Flüe

Bis heute berührt und bewegt Niklaus von Flüe (1417-1487) Menschen im Innersten. Geboren auf dem Flüeli (Obwalden) heiratet er um 1447 Dorothee Wyss. Sie haben fünf Töchter und fünf Söhne.

2. Ltestes Bild Bk Geschnitten

Niklaus von Flüe – Bruder Klaus

Nach einem erfolgreichen Leben in Beruf, Familie und Gesellschaft zieht er 1467 im Alter von 50 Jahren mit dem Einverständnis seiner Frau und der ältesten Söhne als Pilger fort. Bereits bei Liestal (Baselland) kehrt er um und lässt sich als Einsiedler im Ranft nieder. Dort lebt er 20 Jahre, betet, fastet und denkt nach.

Mehr und mehr reisen ratsuchende Menschen aus nah und fern herbei und lassen sich von Bruder Klaus, wie er nun genannt wird, beraten und stärken. Er steht für tiefgreifende Werte, für echte Begegnungen und persönliche Bescheidenheit. Als Friedensheiliger wird er heute weltweit verehrt.

Am 21. März 1487 stirbt Bruder Klaus und wird in der Pfarrkirche Sachseln beigesetzt. 1947 wird er heiliggesprochen. Wir feiern sein Fest am 25. September.

0

Start typing and press Enter to search

X